Renaissanceräume

Renaissance-Raeume1Die im Schloss Wildeck zu besichtigenden Räumlichkeiten

stammen aus der Umbauphase des Schlosses 1545-1547 im Renaissance-Stil und werden bereits in einem Inventarium im Jahre 1552 genannt. Die Stuben, Cammern und Säle sind nach ihrer Farbigkeit benannt worden. Fenster, Vorhänge und das Mobiliar waren in den gleichen Farben wie die Zimmerdecken ausgeführt.   

Renaissance-Raeume2Während der Jahrhunderte haben die Räume zahlreiche Umbaumaßnahmen erleben müssen.

Obwohl leider historisches Mobiliar die Zeiten nicht überdauert hat, erstrahlen die prächtigen Hohlkehlbalkendecken und Kassettendecken der genannten Räume nach aufwendiger Restaurierung heute wieder in alter Schönheit.